Slide 1 - Haus der AWO
Wir sind ein moderner, freier, nichtkonfessioneller Wohlfahrtsverband, dessen Ursprünge in der Selbsthilfe liegen. Unsere Angebote sind so vielfältig wie der Alltag der Menschen mit denen und für die wir arbeiten.
AWO Mannheim
Slide 2 - Grafik mit Herz
Mit unserem umfangreichen Angebot an sozialen Dienstleistungen in den Bereichen Pflege und Betreuung sichern wir Ihnen Betreuung mit Herz. Denn wir sind Profis in Sachen Pflege.
AWO Mannheim
Slide 3 - Taff
Die Förderung von Kindern, Jugendlichen und Familien liegt uns sehr am Herzen. Wir haben für Sie ein breites Spektrum an Angeboten, mit der Intention Kinder, Jugendliche und Familien wertschätzend und auf Augenhöhe zu beraten, betreuen und nachhaltig zu unterstützen.
AWO Mannheim
Slide 4 - Arbeitsvermittlung
Menschen mit Sucht- und psychischen Erkrankungen gehören nicht an den Rand der Gesellschaft. Durch unsere vielfältigen Angebote holen wir sie in die Mitte.
AWO Mannheim
Slide 5 - Hände
Wir unterstützen Sie durch verschiedene Förderprogramme sowie durch unsere Arbeitsvermittlung bei der Rückkehr ins Berufsleben. Außerdem begleiten wir Menschen mit Migrations- oder Fluchterfahrung bei ihrem Integrations-Prozess

AWO Mannheim
Slide 6 - Berufe
Gestalten Sie Ihre Zukunft mit uns – wir bieten berufliche Perspektiven!
AWO Mannheim
previous arrow
next arrow

Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie bei uns „reinschauen“. Wir freuen uns, Ihnen die Angebote und Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Mannheim e.V. vorstellen zu können.
Nehmen Sie sich etwas Zeit, uns näher kennenzulernen, es lohnt sich. Sollten Sie weitergehende Informationen benötigen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
AWO Mannheim
Das sind wir
AWO Mannheim Team

Die Arbeiterwohlfahrt ist ein moderner, freier, nicht konfessioneller Wohlfahrtsverband – als Mitgliederorganisation und als Dienstleistungsunternehmen.
Lesen Sie mehr…

Stellenangebote
AWO Mannheim Jobs

Wir suchen Sie – Sie vielleicht auch uns?
Wir freuen uns auf Sie!
Lesen Sie mehr…

Mitgliedschaft
AWO Mannheim Mitgliedschaft

Sie möchten Teil eines großen Wohlfahrtsverbandes werden und unsere Arbeit nachhaltig unterstützen?
Werden Sie Mitglied, wir freuen uns auf Sie.
Lesen Sie mehr…

AWO Mannheim

Die Schlagertanten machen am 7. Juli einen Zwischenstopp im Fritz-Esser-Haus. Bei freiem Eintritt und leckeren Speisen und Getränken (u.a. Aperol Spritz, Hugo und das Special: Eierlikör-Shots) wird das Fritz-Esser-Haus zu einer Feier, die Alt und Jung zusammenbringt.

Das Programm der Schlagertanten setzt sich aus Schlager, Rock, Pop, Musical und Filmmusik zusammen – eben für jeden etwas.

Das Fritz-Esser-Haus der Arbeiterwohlfahrt ist als „offenes Haus“ konzipiert, d.h. es wird mit Veranstaltungen nicht nur Leben für die Bewohner*innen ins Haus gebracht, für die eine Teilnahme an gesellschaftlichen Events außerhalb der Einrichtung schwierig ist. Auch für Stadtteilbewohner*innen und darüber hinaus ist das Fritz-Esser-Haus mit Veranstaltungen wie Lesungen und vielem mehr ein Ort des Zusammenkommens und des Miteinander.


AWO mit Frauenchor Rusknyk gestartet – Ukraine trifft Mannheim

Die AWO Mannheim startete in Kooperation mit der Mannheimer Liedertafel e.V. ein besonderes Frauen-Chorprojekt: Ziel ist es, einen Raum zu schaffen, in dem sich Ukrainerinnen und Mannheimerinnen durch die gemeinsame Freude am Singen auf Augenhöhe begegnen können, ohne dass Sprache entscheidend ist. „Wir wollen mit unserem Chor „Rushnyk“ geflüchtete Frauen willkommen heißen, Ihnen ein Ankommen und Vernetzen aber auch ein Kopf frei bekommen, ermöglichen.“ betont Wera Batliner (AWO Mannheim), die den Chor im Rahmen des Empowerment Projektes für geflüchtete Frauen und Mädchen initiiert hat.

Chorleiterin Viktoriia Khaievska, studierte Musikerin aus Mariupol, die seit 12 Jahren in Mannheim lebt, ergänzt: „Der Name „Rushnyk“ geht auf traditionelle ukrainische handbestickte Tücher oder Decken zurück, die in der Ukraine bei wichtigen Feiern wie Geburt oder Hochzeit verschenkt werden. Es symbolisiert Leben und Gesundheit. Vor dem Krieg gab es diese Glücksbringer in fast jeder Familie.“

Zeit: ab sofort immer donnerstags um 18:30Uhr, Kinderbetreuung in Absprache möglich

Ort: Liedertafel K2, 31 (ganz oben – nicht barrierefrei)

Neugierig geworden? Wir freuen uns auf Sie!

 

Greifbares Glück in Mannheim – Vogelstang: Fritz-Esser-Haus erhält Tovertafel von Dietmar Hopp Stiftung

Das Fritz-Esser-Haus freut sich über ein Tovertafel-Paket der Dietmar Hopp Stiftung und ist eine von zehn Einrichtungen, die in der zweiten Vergaberunde der aktuellen Förderaktion „Greifbares Glück – Menschen mit Demenz spielerisch aktivieren“ ausgewählt wurden.

Das Fritz-Esser-Haus hatte sich im Herbst 2021 um eines von insgesamt 100 Tovertafel-Paketen beworben, die die Dietmar Hopp Stiftung im Rahmen der Förderaktion an gemeinnützige Einrichtungen in der Metropolregion Rhein-Neckar spendet.

„Wir leisten mit unserer Förderaktion einen Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität hochbetagter Menschen, die aktuell unter anderem durch die soziale Isolation besonders unter der Pandemie leiden“, betont Stiftungsleiterin Heike Bauer. Gerade wenn Kontakte untereinander nur eingeschränkt möglich sind, können Tovertafeln in Einrichtungen für Menschen mit Demenz spielerisch einen Beitrag zum gemeinschaftlichen Leben leisten. Aber auch unabhängig von der derzeitigen Pandemie können Tovertafeln dazu beitragen, die Spirale aus Apathie und einer fortschreitenden Demenz zu durchbrechen: Spielen fördert die Gehirnleistung. Besonders für ältere Menschen mit Demenz ist es daher sinnvoll, in eine spielerische Erlebniswelt einzutauchen.

Der Begriff Tovertafel kommt aus dem Niederländischen und heißt „Zaubertisch“. Es handelt sich dabei um eine Art Beamer, der Spiele auf einen Tisch projiziert und mit Farben, Klängen und Bewegung Sinne und Motorik der an Demenz erkrankten Menschen anregt. Neben dem Gerät selbst gehören auch Installation und Inbetriebnahme sowie der Zugang zu einer Lernplattform und die unbegrenzte Nutzung einer Anzahl an Spielen zur Spende der Dietmar Hopp Stiftung.

Der Einrichtungsleiter des Fritz-Esser-Hauses Johannes Wagner: „Wir sind der Dietmar-Hopp-Stiftung sehr dankbar als Einrichtung ausgewählt worden zu sein. Die Tovertafel stimuliert je nach Spiel verschiedene Hirnareale und Sinne und aktiviert den Körper, sodass sich Betroffene mehr bewegen. Durch Erfolgserlebnisse wird ein Zugehörigkeits- und Zusammengehörigkeitsgefühl geschaffen, bei dem auch in sich gekehrte Bewohner zurück in die Gemeinschaft geholt werden. Wir freuen uns sehr auf den Einsatz der Tovertafel für unsere Hausbewohnerinnen, Hausbewohner und Gäste.“

Die Dietmar Hopp Stiftung vergibt noch bis September 2022 jeden Monat zehn Tovertafel-Pakete im Gesamtwert von insgesamt rund 1,3 Millionen Euro an Einrichtungen, die in der Metropolregion Rhein-Neckar Menschen mit Demenz betreuen und begleiten. Weitere Informationen unter www.greifbares-glueck.de.


Ambulante Pflege

AWO Mannheim