Schulstart leicht gemacht

Schulstart leicht gemacht

Das Projekt „Schulstart leicht gemacht“ soll gleiche Bildungs- und Teilhabechancen für alle Kinder sowie einen fließenden Übergang vom Kindergarten in die Grundschule ermöglichen.

Im Rahmen von 18 zweistündigen Modulen im Zeitraum März bis Juli vor der geplanten Einschulung werden motorische, sozial-emotionale und sprachliche Kompetenzen gefördert und die Kinder bei der Weiterentwicklung ihrer individuellen Fähig- und Fertigkeiten begleitet. Neben der Förderung schulrelevanter Entwicklungsbereiche sollen die Kinder auch mit der zukünftigen Schule und den zugehörigen Regeln und Ritualen vertraut werden.

„Schulstart leicht gemacht“ umfasst folgende Leistungen:

  • Kontaktaufnahme auf Basis von Empathie und Selbstwirksamkeit
  • Schaffung einer tragfähigen, vertrauensvollen Beziehung
  • Förderung der Selbstständigkeit
  • Unterstützung im Umgang mit schulischen Anforderungen
  • Erweiterung lebenspraktischer und sozialer Fähigkeiten
  • Einbindung der Gruppe als praktisches Erfahrungs-, Lern- und Übungsfeld
  • Vermittlung und Beratung in schwierigen und herausfordernden Situation
  • Ziel- und bedarfsorientierter Austausch mit Eltern/Sorgeberechtigen, Bezugspersonen sowie Lehrern*innen

Das Angebot richtet sich an Kinder, die von einer Rückstellung vom regulären Grundschulbesuch im folgenden Schuljahr betroffen sein könnten und ist daher präventiv ausgerichtet. Die Kosten für die Teilnahme trägt das Jugendamt auf Grundlage von § 27 (2) SGB VIII.

Beteiligte Schulen:

Schönauschule
Kattowitzer Zeile 68
68307 Mannheim
0151. 46123439 und 0171. 9243610

 

Kontakt

Leitung:

Susanne Schmiedel
Murgstraße 3
68167 Mannheim

s [dot] schmiedel [at] awo-mannheim [dot] de

0621 33819-97
0157 85030686

 

AWO Mannheim