Flexibel organisierte Hilfen “FLoH”

Flexibel organisierte Hilfen “FLoH”

Flexibel organisierte Hilfen “FLoH”

FloH ist so vielfältig wie die Lebenslagen der betreuten Menschen. Mit einem multiprofessionellen und multikulturellen Team werden passgenaue Hilfen erarbeitet, die dem jeweiligen Bedarf entsprechen. Das Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und ihre Familien. FloH kann als eine eigenständige ambulante Hilfe oder auch ergänzend zu einer bereits bestehenden Hilfe installiert werden. (Teil-)Ziele und Strategien zu ihrer Erreichung werden individuell definiert und ständig überprüft. Ergeben sich Veränderungen im Hilfebedarf erfolgt eine Anpassung der Hilfe. Die Leistung wird in der Regel auf Grundlage von § 30 SGB VIII erbracht. Orientiert am Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ und am systemischen Ansatz werden die Klient*innen dabei unterstützt, ihre Kompetenzen und Ressourcen zu entdecken, zu nutzen, auszubauen und so ihre Persönlichkeit zu stärken.

Auszug aus unseren FloH-Angeboten (siehe auch entsprechende Flyer):

  • Einzelfallhilfe
  • Einzelfallhilfe mit punktuellem Gruppenanschluss
  • Clever Kids
  • Verbunden fürs Leben
  • Multifamilien-Gruppe

 Beschreibung der einzelnen Angebote

 Einzelfallhilfe

Kinder und Jugendliche werden bei der Bewältigung von Entwicklungsproblemen möglichst unter Einbeziehung des sozialen Umfeldes unterstützt und unter Erhaltung des Lebensbezugs zur Familie in ihrer Verselbständigung gefördert. Die Hilfe findet aufsuchend im gewohnten Umfeld der jungen Menschen statt. Sie ist bezüglich ihrer Themen individuell und grundsätzlich ziel- und lösungsorientiert. Die Anzahl der Kontakte/Woche ergibt sich aus dem individuellen Hilfeumfang.

Einzelfall-Hilfe mit punktuellem Gruppenanschluss

Kombination aus individueller Einzelfallhilfe an einem Nachmittag/Woche und Betreuung mit Gruppenanschluss in unseren Bausteinen an bis zu vier Nachmittagen/Woche mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten für Kinder und Jugendliche. Bei der Betreuung werden zwei Altersgruppen, 6 – 11 Jahre (kleine Bausteine) und 11 – 15 Jahre (große Baustein) unterschieden. Angeboten werden derzeit u.a. folgende Bausteine: Mädchen-, Jungs-, Medien-, Sport-, Schwimm-, Koch- sowie Erlebnisbaustein. Die Betreuung findet ganzjährig und ferienunabhängig statt. Der jeweilige Baustein beinhaltet das tägliche gemeinsame Mittagessen, die Hausaufgabenbetreuung und die jeweilige Bausteinaktivität.

Clever Kids

Unterstützung für schulpflichtige Kinder und Jugendliche, die von Schulverweigerung / Schulabsentismus betroffen sind und sich dem Schulalltag aus diversen Gründen entziehen. Gemeinsam werden Alternativen zum vermeidenden Verhalten entwickelt und trainiert. Die Schüler*innen werden darin gestärkt, sich selbstwirksam zu erleben und ihr Leben neu zu strukturieren. Die Hilfe findet aufsuchend und überwiegend vormittags statt. Vorrangiges Ziel des Angebots ist es, einen drohenden Schulabbruch zu verhindern, eine Reintegration in die Schule oder den Wechsel in eine andere Schulform zu erreichen. Bei Bedarf werden auch Perspektiven außerhalb der Schule entwickelt.

Verbunden fürs Leben

Basierend auf den Methoden aus dem Steep-Programm handelt es sich um ein komplexes Frühinterventionsprogramm, das in der Bindungstheorie verankert ist. Es zielt darauf ab, junge risikobelastete Familien im Rahmen der frühen Hilfen bereits während der Schwangerschaft im Prozess ihrer beginnenden Elternschaft zu begleiten und ihre Ressourcen zu entwickeln. Ziel ist es, positive Aspekte der Eltern-Kind-Beziehung zu entwickeln, diese bewusst zu machen und die Entstehung von Bindungssicherheit zwischen Eltern und Kind(ern) im Alter von 0 – 3 Jahren zu fördern.

„Steep“ steht für „Steps toward effective enjoyable parenting“ – Schritte hin zu gelingender und Freude bereitender Elternschaft

Multifamilien-Gruppe

Mit diesem Angebot werden alle Familien angesprochen, die miteinander und voneinander lernen möchten. Der/die Multifamilientrainer*in arbeitet als Moderator*in der Gruppe, damit es zu einem konstruktiven Dialog innerhalb der Gruppe kommen kann. Die Teilnehmer*innen der Gruppe gehen in Austausch miteinander und schulen sich gegenseitig. Dabei profitieren die Teilnehmer*innen von den Lösungsstrategien, die andere Gruppenmitglieder in ähnlichen Situationen oder bei ähnlichen Fragestellungen bereits praktiziert haben und den damit verbundenen Erfahrungen. Ausgangspunkt ist die Annahme, dass jeder Mensch Spezialist für die eigenen Herausforderungen ist.

Kontakt:

Flexibel organisierte Hilfen – FloH-
Leitung: Linda Schäfer
Murgstraße 3
68167 Mannheim

0621 / 33819-40
l [dot] schaefer [at] awo-mannheim [dot] de


Info:

Flyer Floh/Steep 2018 (PDF)
Flyer Clever-Kids (PDF)
Flyer MFT (PDF)

AWO Mannheim
Schriftgröße anpassen
Kontrast